Sicherheit für unsere Mitarbeiter

Mehr als 62.000 Quadratmeter großes Anbaugebiet fand man in den Jahren 1949 bis 1991 nördlich vom sächsischen Delitzsch im Tagebau Goitzsche. Doch wurden hier in den arbeitsreichen Tagen des Bergbaus nicht nur Braunkohle , sondern auch Bernstein abgebaut. Die Bergbaufolgelandschaft Goitzsche wurde nach einem erfolgreichen Abbau bereits, anders als geplant, nicht im Jahr 2038, sondern schon zu Beginn der 80er Jahre geschlossen. Als die Bergbaufolgelandschaft Goitzsche geschlossen wurde, war das für die Region zunächst einmal ein tiefer Sturz in Betrübtheit und Angst. Zahlreiche Baumänner wurden Arbeitslos, das über 60 Quadratmeter große Anbaugebiet stand vorerst leer. Bis man sich entschloss, daraus ein weltweit einzigartiges Naturprojekt zu errichten.

Heute findet man ein Naturkunstwerk in dem alten Tagebau vor. In acht Jahren wurde das ehemalige Tagebaugebiet komplett saniert. Heute leben in dem ehemaligen Abbaugebiet zahlreiche Vögel und Fische. Besonders der Seeadler ist hier zu finden. Aber auch sportlich wird in der Bergbaufolgelandschaft Goitzsche einiges geboten. Nicht nur facettenreiche Wanderwege, sondern auch Badeseen, Powerboote, Segelmöglichkeiten oder Angelbecken werden hier Einheimischen und Touristen angeboten. An den naturbelassenen Ufern stehen den Reisenden zahlreiche Ferienhäuser für Übernachtungen zur Verfügung.

Die Bergbaufolgelandschaft Goitzsche freut sich über ein enormes Wachstum durch das bekannte Landschaftskunstprojekt, dass in dieser Form weltweit einzigartig ist. Besonders Künstler, Landschaftsarchitekten und ehemalige Bergleute sind hier noch tagtäglich involviert und machen das einzigartige Landschaftsprojekt zu einem atemberaubenden Naturpark.

Auch uns als anliegende Firma liegt dieses besondere Stück Erde sehr am Herzen. Wir möchten als Unternehmen gewissenhaft mit den naturgegebenen Ressourcen umgehen und schätzen die Verbundenheit zur einzigartigen Bergbaufolgelandschaft. Doch nicht nur Heimatverbundenheit ist uns als Mensch und als Unternehmen sehr wichtig. Auch auf ein gutes Verhältnis zu unseren Mitarbeitern legen wir großen Wert. Darum möchten wir gemeinsam mit dem Mitarbeiter Versicherungen abschließen, damit dieser auch in einem Schadenfall positiv in die Zukunft blicken kann. Besonders als ehemalige Betroffene eines stillgelegten Bergbau wissen wir von der harten Arbeitswelt und einer aussichtslosen Zukunft von ehemaligen Bergbauarbeitern.

Als Unternehmen ist es uns wichtig, nicht nur Leistungen von unseren Angestellten zu fordern, sondern diese auch zu fördern und unterstützen. Deshalb bieten wir unseren Mitarbeitern durch die Private Krankenversicherung einen rundum Schutz für außergewöhnliche Schadenfälle an. Somit sind unsere Angestellten auch in schwierigen Situationen abgesichert und können sorgenfrei ihrem Tagewerk nachgehen. Alle unsere Mitarbeiter wurden durch www.pkv-suche.com versichert.

Die Private Krankenversicherung schützt unsere Angestellten und deren Familien vor Unfällen während der Arbeit oder im privaten Umfeld. Ob Zahnspange für den Nachwuchs, Chefarztbehandlung nach einem Knochenbruch beim Fußballspiel oder Unfall mit dem Fahrrad nach einer Feier, für all diese Dinge steht die Private Krankenversicherung ihren Kunden zur Seite.

Als vertrauensvoller Arbeiter helfen wir gerne jedem Mitarbeiter Versicherungen auszuwählen und den passenden persönlichen Tarif zu wählen. Wir möchten nicht nur Arbeitgeber sein, ein fast freundschaftliches Verhältnis zu unseren Angestellten bessert die betriebliche Stimmung und somit die Arbeitsmoral. Für unseren Mitarbeiter Versicherung auszuwählen gehört für uns damit als freundschaftliche Gegenleistung zur großen Freude an der Arbeit. Als innovatives Unternehmen setzen wir auf ein kollegiales und herzliches Verhältnis untereinander. Dazu gehört unseren Mitarbeiter Versicherungen vorzuschlagen und über Private Krankenversicherung aufzuklären. Damit unser Mitarbeiter Versicherungen findet, die er benötigt, stehen wir gerne zur Seite.

Die Bergbaufolgelandschaft Goitzsche

Unsere Homepage beschäftigt sich mit Goitzsche. Wir haben viele interessante Informationen zusammengetragen und berichten über die Tätigkeiten des Zweckverbandes.

Die Neuausrichtung der ehemaligen Tagebaulandschaft führte zu einem erfolgreichen Gesamtkonzept, welches mit dem EDRA-PLACES-AWARD ausgezeichnet wurde. Die vorhandenen Ressourcen wie die Größe oder Schönheit machten zusammen mit einer kooperativen Planung diese Auszeichnung möglich. Es entstand somit das größte Landschaftskunstprojekt der Welt.

“Aufbruch zu neuen Ufern” und “Land gewinnen” sind zwei Bildbände. Wir hoffen, dass die Leser Lust bekommen, unsere Gegend einmal bei schönem Wetter zu besuchen. Beobachten Sie Fischadler, Biber und Weihen. Wir haben mit die fischreichsten Gewässer Deutschlands.